April 2019

Hilfe für kieslaichende Fischarten

 

Für den LPV gehört die Bewahrung und Förderung unserer heimischen Artenvielfalt zu den Kernaufgaben und umfasst vielfältigste Bereiche. So brauchen auch Fliesswässer und deren Bewohner gezielte Unterstützung. Insbesondere kieslaichende Fischarten sind stark gefährdet, da saubere und lockere Kiesbänke mittlerweile äußerst selten geworden sind.

kieslaicher 02

Entsprechend stehen alle (!) Kieslaicher der heimischen Fischfauna auf der Roten Liste. Um diesem Trend entgegenzuwirken, gilt es in erster Linie Sedimente zurückzuhalten.

Zudem müssen aber auch vorhandene Kiesbänke gezielt aufgelockert und durchgewaschen sowie neue Bereiche angelegt werden, um den gefährdeten Fischenarten möglichst schnell zu helfen. Ganz in diesem Sinne konnten kürzlich in Zusammenarbeit mit dem Kreisfischereiverein Vilsbiburg an der Kleinen und der Großen Vils Laichplätze saniert und neu gestaltet werden. Die Erfahrung zeigt: kieslaichende Fischarten - wie beispielsweise die Nase - werden diese neuen Laichplätze schnell finden und dankbar zur Sicherung ihrer Fortpflanzung annehmen.

 kieslaicher 01

Folgende Videos zeigen die Baumaßnahme sowie das gelungene Resultat der Aktion. Sauberer und lockerer Kies steht als Grundlage für ein erfolgreiches Laichgeschäft bereit.